Stadtkapelle Traunreut JUNGMUSIK Floetenzwerge SBST
Counter
Startseite
Chronik
Vorstand
Dirigent
Ausbildung
Termine
Photos
Kontakt
Members
 
         
Chronik

2000-2020

 

2001 wird Manfred Neuhauser zum 1. Vorstand und Frank Kopperschmidt zum Stellvertreter gewählt.
Im Juni nimmt die Kapelle am 39. Bezirksmusikfest und 175-jährigen Gründungsfest der Musikkapelle Reit im Winkl teil.

Im August 2002  Mitwirkung beim Musikantentreffen sowie beim 40. Bezirksmusikfest in Traunwalchen und beim Ehrenspiel  im Festzelt.
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Nettuno und Traunreut fährt die Stadtkapelle vom 30. April bis 3. Mai 2003 nach Nettuno, wirkt bei den Feierlichkeiten mit und musiziert gemeinsam mit dem großen Nettuneser Blasorchester „Bandistico Angelo Castellani“.

Im Mai 2004 Teilnahme am Verbandsmusikfest des MON in Wasserburg am Inn und am Musikfest in Altenmarkt, sowie im Juli am Musikfest in Palling mit Ehrenspiel im Festzelt.
Im Mai 2005 Konzert auf der BUGA in München/Riem anläßlich des Landesmusikfestes und Teilnahme am 42. Bezirksmusikfest im Juli in Ruhpolding in Verbindung mit dem 200-jährigen Jubiläum der Trachten - Musikkapelle „D´Miesenbacher " Ruhpolding.

Im Oktober 2007 beteiligt sich die Stadtkapelle zusammen mit der JUNGMUSIK am Gemeinschaftskonzert mit der Chieminger Blasmusik beim Unterwirt in Chieming. Die Leitung übernimmt in Abwesenheit von Kapellmeister A.E.Ahne der musikalische Leiter der JUNGMUSIK Stephan Schilcher.

Zum Jahresende 2007 tritt Alfred E. Ahne nach über 50 Jahren Mitgliedschaft bei der Stadtkapelle von seinem Amt als Kapellmeister zurück. Stephan Schilcher wird zum 2. Kapellmeister ernannt und übernimmt vorläufig die Führung  der Kapelle, bis ein neuer Dirigent gefunden wird.

Im Januar 2008 gründet Stephan Schilcher das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Traunreut, kurz SBST. In diesem Orchester spielen Mitglieder der Stadtkapelle und Musiker aus dem Umkreis.

Die Stadtkapelle veranstaltet, zusammen mit den Mitgliedern des SBST, im April 2008 ein Doppelkonzert mit der Musikkapelle Tengling in der Aula der Walter-Mohr-Realschule in Traunreut.

 
   
   
   
 
Doppelkonzert
 
 

Im November 2008 gibt das SBST ihr erstes Kirchenkonzert in der Stiftskirche Baumburg. Dieses Konzert zeigt, dass man auf dem richtigen Weg ist. Die sinfonische Blasmusik findet beim Publikum sehr großen Anklang.

Neben den üblichen Auftritten bei Musik- und  Gründungsfesten sowie Faschingszug, Georgiritt  und Volksfest beteiligt sich die Stadtkapelle und die Mitglieder des SBST  im März 2009  an Wertungsspielen in Isen und in Berchtesgaden. Durch die erreichte Punktzahl in Isen und dem Prädikat „mit Auszeichnung“ qualifizierte sich die Stadtkapelle zur  ober- und niederbayerischen Entscheidung des Mittelstufenwettbewerbs in Windach, wo sie einen hervorragenden 2. Platz erreichte. Dieser 2. Platz wiederum ermöglichte die Teilnahme an der bayernweiten Entscheidung. Diese fand im April in Unterschleißheim statt. Auch hier erreichte die Kapelle einen hervorragenden 2. Platz.

Im September 2009 fand zum ersten Mal ein Musikantentreffen der Stadtkapelle Traunreut im  Gasthaus Namberger in Hörpolding statt.

Das Konzert des Sinfonischen Blasorchesters mit dem Motto „Unerreichbare Welten“ im November 2009 in der Walter-Mohr-Realschule war ein voller Erfolg und begeisterte das Publikum.

Anfang 2010 finden die Eröffnungsfeierlichkeiten des neuerbauten K1 in Traunreut statt. Die Stadtkapelle beteiligt sich zusammen mit den  Musikkapellen aus Traunwalchen an den Festlichkeiten.

Neben den vielen Auftritten (Festumzug der Urzeln, Georgiritt, Musikfeste) findet im Mai 2010 dann auch wieder ein Frühjahrskonzert statt. Das Motto „Die Facetten der Blasmusik“ zeigte den vielen Gästen, dass Blasmusik nicht nur Marsch und Polka bedeutet, sondern dass man mit einer derartigen Besetzung die ganze Bandbreite der Musik präsentieren kann.

Am 10. Juli 2010 verstirbt der langjährige Dirigent, Gründungsmitglied und Ehrendirigent Alfred E. Ahne. Er war DER Wegbereiter für die Etablierung von Blasmusik in Traunreut. Sein plötzlicher und unerwarteter Tod beendet die unaufzählbare Laufbahn eines Blasmusik-Pioniers, dessen Herz gefüllt von Liebe zur Musik war.

Im September 2010 wird Stephan Schilcher zum 1. Kapellmeister ernannt.

Das SBST veranstaltet im November erstmals ein Konzert im neuerbauten K1 und fand mit dem Motto „Klangwelt Europa“ großen Anklang. Mit über 300 Zuhörern erreicht das Orchester eine neue Höchstmarke.

 
     
 
 
 

zurück

 
   
 
 
Links
Impressum
Termine
       
 
   
   
   
Proben
 
Proben:
immer Dienstags
 
 
Uhrzeit:
19:30-21:30 Uhr
 
 
Ort:
Aula d. Schule St. Georgen
 
Mitglied
 
Egal ob aktiv oder passiv, jedes Mitglied unterstützt und bereichert das Vereins-leben. Interesse? Einfach mal nachfragen